Holunderblüten Panna Cotta Torte

Der intensive Duft und die weißen, wolkigen Blütendolden des Holunderstrauches ziehen uns immer sofort in ihren Bann! Es gibt kaum eine Jahreszeit, in welcher wir den täglichen Spaziergang in unserer Straße zum See so genieße, wie zur Zeit der Holunderblüte!

Eine erfrischende probiotische Sommertorte!

Dieses Jahr haben wir uns überlegt, wie man diese aromatische Blüte im Gegensatz zum Sirup auch auf zuckerfreie Art verarbeiten könnte. So entstand die Idee eines Holunderblüten Wasserkefirs – und es funktioniert tatsächlich! Das Ergebnis war eine zitronig blumige Limonade mit viel Sprudel.

Die lebendige Symbiose aus Bakterien und Pilzen der Wasserkefir Kristalle (auch Japankristalle genannt) fermentiert das Zuckerwasser zu einer erfrischenden und nährstoffreichen Limonade. Es enthält neben Vitaminen (allen voran B-Vitamine) und Aminosäuren auch probiotische Milchsäurebakterien.

Wer einmal auf den Geschmack kommt, will nie mehr herkömmliche Erfrischungsgetränke konsumieren!

Da hatten wir nun literweise Holunderblüten-Zitronen Wasserkefir gebraut und wussten langsam nicht mehr, wohin damit. Das war Grund genug, um verschiedene Experimente zu wagen und eines davon ist diese erfrischende und probiotische Sommertorte!

Wenn du keinen Wasserkefir brauen möchtest, kannst du anstatt des Wasserkefirs und des Honigs auch 100 ml herkömmlichen Holunderblütensirup mit 350 ml prickelndem Mineralwasser aufgießen und verwenden! Somit ist die Torte nicht mehr frei von raffiniertem Zucker, kann aber dafür leichter umgesetzt werden. Nach dem Prinzip der Hormesis macht bekanntlich ja die Dosis das Gift – gelegentlich etwas Zucker ist also selbst bei einem artgerechten Lebensstil in Ordnung. 

Holunderblüten Panna Cotta Torte

Kochzeit: 15 Minuten + mind. 4 Stunden kühl stellen          Portionen: 1 Torte

Zutaten: 

für den Tortenboden:

  • 100 g Kokosflocken
  • 100 g Mandeln (blanchiert für einen helleren Boden)
  • 30 g Honig
  • 40 g Kokosöl, geschmolzen

für die Panna Cotta Creme:

  • 350 ml Kokosmilch (fett)
  • 2 TL Agar Agar (oder 10 Blatt Gelatine)
  • 350 ml Holunderblüten Wasserkefir
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Vanillepulver

Anleitung: 

  1. Für den Tortenboden die Kokosflocken, Mandeln, Honig und Kokosöl in
    einem Mixer zu einem krümeligen Teig mixen.
  2. Den Nussteig in eine Tortenform mit ca. 22 cm Durchmesser geben und fest drücken.
  3. Für die Panna Cotta Creme die Kokosmilch und das Agar Agar in einem
    Topf unter ständigem Rühren erhitzen und kurz aufkochen lassen. Dann
  4. Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  5. Wasserkefir, Honig und Vanillepulver einrühren und vorsichtig auf den Tortenboden gießen.
  6. Die Torte für mindestens 4 Stunden oder über Nacht kalt stellen!
  7. Vor dem Servieren kann die Torte noch mit frischen Holunderblüten dekoriert werden (diese können auch mitgegessen werden!).